GAM - Gesellschaft für Stoffstrom- und Abfallmanagement

AUSGEWÄHLTE REFERENZPROJEKTE

Konzepte zur Prüfung, Sanierung und multifunktionalen Nutzung unterirdischer Infrastruktur, 2013
- Entwicklung eines Verfahrens zur optischen Zustandserfassung und Vermessung von abwassertechnischen Bauwerken, Einrichtungen und Kanälen mittels 3D-Rekonstruktion auf Basis digitaler Fotos.
- Mehrfachnutzung unterirdischer Infrastruktur; Zustandserfassung (gem. §61a WHG) und Sanierung von Abwasserkanälen in Kombination mit der unterirdischen Verlegung von Kabeln und Versorgungsleitungen (gem. EP 1 006 638 B1) zur Realisierung der Versorgung mit Glasfaserkabeln.
Fachbuch "Unternehmen menschenfähig gestalten - Systemisches Empowerment", 2012
Fachbuch, erschienen im Projekte-Verlag Cornelius GmbH (ISBN 978-3-95486-272-6) über das Modell SystEMPOWERMENT, einen Weg, wie der Wandel zum menschenfähigen Unternehmen gelingen kann von Barbara Bosch und Andreas Behnsen.
WAVE (Wolfenbütteler Arbeitskreis Verkehrs Entwicklung), 2012
Moderation bei der Informationsveranstaltung mit politischen Parteien zum Thema "Visionen 2025, Verkehrskonzepte für die Zukunft".
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Göttingen, 2012
Lehrauftrag für das "Modul 6: Energie- und Stoffstrommangement Teil 1: Rationelle Energieanwendung und E-managemente"
Landkreis Wolfenbüttel, 2012
Ermittlung des Wertstoffanteils aus dem Restabfall des LK Wolfenbüttel; Arbeitsgemeinschaft zwischen der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und der Gesellschaft für Stoffstrom- und Abfallmanagement (GAM)
Leibniz Realschule, 2011/2012
Berufsorientierung für Schüler zu den Themen "Technische Berufe/Ingenieurwesen: Anforderungen, Kompetenzen, Perspektiven" sowie "Vom Innenleben einer Firma".
Barbara Bosch und Kollegen KG, 2010/2011
Begleitung der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems in einer sozialen Einrichtung im Bereich der ambulanten, teilstationären und stationären Kinder- und Jugendhilfe. Durchführung von Großgruppenveranstaltungen, Workshops und Coachings.
InWent Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH, 2008-2010
International Leadership Trainings (ILT) "Managing Development in den Sektoren Umwelt, Wasser und Energie", Sektor Energie (Energieeffizienz und erneuerbare Energien), im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Zusammenarbeit mit eidos consult, Environmental Concept und denkmodell.
Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW), seit 2009
Unternehmensbesuche und Expertengespräche Thema "Materialeffizienz"
Landkreis Wolfenbüttel, 2008/2009
Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Wolfenbüttel
Technische Universität Braunschweig, 2008/2009
Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes für die Stadt Braunschweig beauftragt durch die ALBA Braunschweig GmbH in Zusammenarbeit mit dem Leichtweiss-Institut, Abteilung Abfall- und Ressourcenwirtschaft der ALBA Braunschweig GmbH und der Stadt Braunschweig.
LENZ Lernnetzwerk e.V., 2008
Nachhaltiges Wirtschaften in KMU durch kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) und Betriebliche Agenda 21; Seminare für ausgewählte Mitarbeiter mehrerer Unternehmen mit Coaching zur Begleitung der Einführung eines KVP.
GETRAG FORD Transmissions GmbH und der Tekfor Cologne GmbH, 2004-2007
Realisierung von win-win Effekten bei der Zusammenarbeit zwischen der Tekfor Cologne GmbH und der GETRAG FORD Transmissions GmbH; Weiterentwicklung der kooperativen Strukturen und Umsetzung der entwickelten Maßnahmen
Barbara Bosch und Kollegen KG, seit 2006
Team- und Fallsupervision sowie Führungskräftecoaching in sozialen Einrichtungen (Jugendämter, Hilfeleister)
PREMA, 2006
Presentation of the Profitable Environmental Management to the Chamber of Commerce in Istanbul, Turkey.
Pre-PREMA , 2006
Preparation for the profitable environmental management to production companies; Contract No.: 2003/-005-026.09.03.0003; REFERENCE # E1810-E27, Estonia
Existenzgründung, seit 2006
Begleitung von nationalen, internationalen Existenzgründungen, Unterstützung bei der Erstellung von Geschäftsplänen, Teamentwicklungen, Innovationsmanagement auch im Rahmen verschiedener Förderprogramme (KfW, NBank, Existenzgründungszuschüsse)
Center for International Studies (CfIS), seit 2005
Lehrauftrag im Rahmen des DAAD-finanzierten Studienganges "Master in Internationalem Management" der Europa Universität Viadrina in Zusammenarbeit mit der Europäischen Humanistischen Universität am Institut für Deutschlandstudien in Minsk, Belarus
Erich Schmidt Verlag Berlin, seit 2005
Redaktion der Fachzeitschrift Müll und Abfall 
Ostfalia / Wolfenbüttel, seit 2004
Lehrauftrag zum Thema Betriebliches Abfallmanagement im Fachbereich Versorgungstechnik
Target GmbH, 2003/2004
PIUS in Niedersachsen, Produktionsintegrierter Umweltschutz und Effizienzsteigerung, Effizienz-Checks und Initialvorträge
Handwerkskammer Braunschweig, 2003/2004
UiH - Umweltmanagement im Handwerk, in Kooperation mit der Handwerkskammer Braunschweig und der Vereinigung der Handwerkskammern in Niedersachsen (VHN)
Richters Altstadtbäckerei GmbH & Co KG, 2003
Begleitung der Einführung eines Firmenhandbuches zur Dokumentation der Produktionsabläufe mit dem Ziel der Einführung eines angepassten Qualitätsmanagementsystems.
Regional Environmental Centre Tallinn/Estonia, 2002/2003
Project E1022 - Strengthening administrative capacity and partnership between NGOs, municipalities and enterprises by supporting the preparation of the "Guidelines for Developing a Municipal Waste Management Plan" im Auftrag des Deutschen Instituts für Urbanistik (DIfU).
Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, 1998- 2002
Marktvorteile durch umweltorientierte Betriebsführung für kleine und mittelständische Unternehmen, in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für technische Zusammenarbeit GmbH (GTZ) und der Stadt Wolfenbüttel, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen
Wilke Metallbau GmbH (Spezialmaschinenbau), 2000
Logistik Konzept für den Volkswagen T5 Außenspiegel.
NANKO die Möbeltreppe GmbH, 2000
Optimierung der Stoffströme und Prozessführung zur Kosteneinsparung und zur Schonung der Umwelt.


AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN

BEHNSEN A., HILLEBRECHT K., BERGER S., DEL PINO M., ARPACI K.; 2011
Der Klimarechner Abfallwirtschaft in der praktischen Anwendung - Abschätzung klimarelevanter Wirkungen durch die Umsetzung abfallwirtschaftlicher Maßnahmen in der Türkei; Müll und Abfall 1/2011, Erich Schmidt Verlag, Berlin
BEHNSEN A., HILLEBRECHT K., KRANERT M.; 2010
Erscheinung 4. Auflage des Lehr- und Fachbuch "Einführung in die Abfallwirtschaft" vom Vieweg+Teubner Verlag, ISBN 978-3-8351-0060-2, in dem Kai Hillebrecht und Andreas Behnsen als Co-Autoren das 11. Kapitel verfasst haben.
BEHNSEN A., HILLEBRECHT K.; 2010; Ressourcenschutz durch Umsetzung nachhaltiger Abfallwirtschaft
Vortrag im Rahmen der Türkisch/Deutschen Abfalltage 2010 in Izmir, Türkei: Beitrag der Abfallwirtschaft zur CO2-Reduktion auf Landkreisebene unter Einsatz internetbasierender Klimarechner. Hierzu ist auch ein Buch vom Oldenbourg Industrieverlag GmbH, München, ISBN 978-3-8365-3228-8 erschienen.
BEHNSEN A., HILLEBRECHT K.; 2008; Ressourcenmanagement in KMU
Vortrag und Abstract im Rahmen der Türkisch/Deutschen Abfalltage 2008 in Izmir, Türkei: Zukunftsfähige Abfallwirtschaft und Abfalltechnik
WIENECKE D., HILLEBRECHT K.; 2007
Energiemanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU); Transferabend im Rahmen "Stadt der Wissenschaft 2007";13.09.2007; Vortrag und Poster
BEHNSEN A., HILLEBRECHT K.; 2007; Profitables Umweltmanagement
Mit Effizienz zum Erfolg; Transferabend im Rahmen "Stadt der Wissenschaft 2007";13.09.2007; Vortrag und Poster
BAHR T., FRICKE K., HILLEBRECHT K., KÖLSCH F., REINHARD B.; 2006; Clean Development Mechanism (CDM)
Mechanisch-biologische Abfallvorbehandlung und Methangasoxidationsfilter zur Minimierung von Methan; Müll und Abfall 6/2006, Erich Schmidt Verlag, Berlin
SANTEN H., BAHR T., FICKE K., HILLEBRECHT K., KÖLSCH F., REINHARD B.; 2006
Clean Development Mechanism, MBT and Methane Oxidation to minimize Methane Emissions; 5th International Conference of the ORBIT Association "Biological Waste Management - from Local to Global", Weimar
HILLEBRECHT K., FRICKE K., KRATZ R., BOROWSKY O., RICHTER O., SCHMEHL M.; 2006
Post closure utilisation of landfill-sites by cultivation of energy crops and the use of biomass under nature conservation principles; 5th International Conference of the ORBIT Association " Biological Waste Manangement - from Local to Global", Weimar
HILLEBRECHT K., BEHNSEN A., KRANERT M.; 2005
Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften - Praxisbeispiele der Anwendung von PRUMA (Profitables Umweltmanagement) und PIUS (Produktionsintegrierter Umweltschutz)"; Deutsch-Türkisches Symposium Vor- und nachsorgende Abfallwirtschaft - die Türkei auf dem Weg in die EU, 25.-27.05.05; Izmir
DOCKHORN T., HILLEBRECHT K.; 2005
Ansätze für ein zukunftsfähiges Ressourcenmanagement in Industrie und Gewerbe; Wasser und Abfall; 04/2005
ZIEGLER M., HILLEBRECHT K., BEHNSEN A.; 2004
Profitables Umweltmanagement - Instrument zur Entwicklung nachhaltiger Produktionsmuster; BMU/Umweltbundesamt (UBA) Beitrag zum Fachdialog "Nachhaltige Güter produzieren und vermarkten - Chancen für kleine, mittlere Unternehmen und Handwerk", 24.September 2004, Berlin
HILLEBRECHT K., BEHNSEN A., KRANERT M.; 2004
Economical Importance of Material Flux Management and Waste Minimization for Small and Medium Sized Enterprises; En-gineering Education in Sustainable Development EESD 2004, Barcelona; Lecture and Abstract.
BEHNSEN A., HILLEBRECHT K.; 2004
Mit Effizienz zum Erfolg; Jungunternehmer-Kongress; Institut für Betriebs- und Arbeitstechnik; Verband des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen; 06. und 07.02.2004; Soltau; Vortrag und Beitrag/Tagungsband.
HILLEBRECHT K., BEHNSEN A.; 2003
Socio-economical evaluation of waste; Lecture and Abstract; Sardinia 2003: 9. International Waste Management and Landfill Symposium; 06.10.-10.10.2003; S. Margherita di Pula (Cagliari); Italien;
BEHNSEN A., HILLEBRECHT K.; 2002
The role of SME in Sustainable Economy; Internationale Konferenz: Regionale Kreisläufe - Regionales Wirtschaften auf dem Weg zur Nachhaltigkeit; Leipzig 31.10.02 - 02.11.02; Veranstalter: Bundesministerium für Bildung und Forschung; GSF - Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit, München; ICLEI Europasekretariat Freiburg; Vortrag und Beitrag/Tagungsband.
KRANERT M., BEHNSEN A., HILLEBRECHT K., KÜRZINGER E., ARLINGHAUS S.; 2002
Profitable Environmental Management in Small and Medium Sized Enterprises (SME), Conference Engineering Education in Sustainable Development; 24th and 25th October 2002, Delft; Niederlande, Poster Presentation
BEHNSEN A., HILLEBRECHT K; 2002
Regional Cooperation for an Environment-oriented Management in SME; Congress "Corporate Social and Environmental Management"; Leeds, Lecture and Abstract


TAGUNGSORGANISATIONEN (TU Braunschweig, ANS e.V. seit 2002)

Tagungskonzeption für die Veranstaltungen "68. Informationsgespräch des ANS e.V.(05. und 06.12.2007)" und "Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer unter der deutschen G8-Präsidentschaft internationalen 3R-Veranstaltung einschließlich einer G8-Abteilungsleiterkonferenz", 2007
ORBIT 2006 und 67. Informationsgespräch des ANS e.V. - Abfall- und Ressourcenwirtschaft, Weimar in Zusammenarbeit mit dem BMU und der Bauhaus-Universität Weimar, 2006
66. Informationsgespräch des ANS e.V. - Von der Entsorgungswirtschaft zur Ressourcenwirtschaft, Leipzig, in Zusammenarbeit mit dem BMU, BDE, VKS im VKU, DGAW, VDMA, etc., 2005
65. Informationsgespräch des ANS e.V., Braunschweig, 65. Informationsgespräch - EEG und Emissionshandel - Neue Chancen für Biomassenutzung und Abfallwirtschaft in Zusammenarbeit mit dem niedersächsischen Umweltministerium, 2004
64. Informationsgespräch des ANS e.V., Witzenhausen, 64. Informationsgespräch - Die Zukunft der Getrenntsammlung von Bioabfällen, unter Schirmherrschaft des Bundesumweltministers, 2003
Braunschweig Preis - Lebenswelten für Morgen - in Zusammenarbeit mit Stadt Braunschweig, Braunschweig, 2003


TÄTIGKEIT IN FACHGREMIEN UND -VERBÄDEN

Mitglied im Arbeitskreis Ressourcenmanagement des Bundesverbandes für Umweltberatung e.V.
Mitglied des P3U-Netzwerkes (Pilotvorhaben zur Unterstützung umweltorientierter Unternehmensführung in Entwicklungsländern) der Gesellschaft für Technischen Zusammenarbeit (gtz) (prema net e.V.)
Mitglied des Agenda21 - Netzwerk für Nachhaltigkeit und Umweltkommunikation des Umwelt-Forums der RWTH Aachen
Berater im Programm "Materialeffizienzberatung in KMU" bei der demea (Deutsche Materialeffizienz Agentur)
Registrierter Berater bei der NBank für die Bereiche "Gründungscoaching" und "Marketingberatung"
Registrierter Berater in der KfW-Beraterbörse für die Bereiche "Gründercoaching Deutschland" und "Energieeffizienzberatung"
Mitglied des "Experten-Pools" der Handwerkskammer Braunschweig
Mitglied im "Berater-Pool" des Projektes Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS) in Niedersachsen